Allgemeine Geschäftsbedingungen 

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen

§ 1 | Allgemeines
Folgende Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) sind Bestandteil aller Verträge mit Satermedia. Jedes Produkt enthält weiterhin eine entsprechende Lizenz, die bei Nutzung des jeweiligen Produktes in Kraft tritt, und als Erweiterung der AGB anzusehen ist. Regelungen, die diese Bedingungen abändern oder aufheben sind nur dann gültig, wenn sie von Satermedia schriftlich bestätigt wurden.

§ 2 | Servicebeschreibung
Mit der Annahme des Auftrages kommt ein Vertrag über die Nutzung unserer Services zustande. Dieser wird entsprechend des Aufwandes oder gemäß des schriftlichen Angebotes abgerechnet. Jegliche Haftung und Gewährleistung für die Vermittlung eines Domainnamens o.ä. ist ausgeschlossen. Der Vertrag ist von beiden Seiten jeweils mit zweiwöchiger Frist zum Monatsende kündbar. Mindestvertragslaufzeiten sind dabei einzuhalten.

§ 3 | Angebote, Preise & Zahlungsbedingungen
Alle Angebote verstehen sich freibleibend und unverbindlich. Die Zahlung erfolgt auf einmal und ohne Abzüge per Überweisung oder Bar. Sollte innerhalb von 14 Tagen nach erhalt der Rechnung kein Zahlungseingang verbucht werden können, erlischt die Nutzungsberechtigung. Bestellte Artikel können ggf. von Satermedia storniert werden. Ist der Kunde mit fälligen Zahlungen im Rückstand, ist Satermedia auch ohne Nachfristsetzung berechtigt, den Zugriff zu dem betreffenden Produkt bis zum Eingang des offenen Betrages zu sperren.

§ 4 | Datensicherheit
Der Kunde stellt Satermedia von sämtlichen Ansprüchen Dritter hinsichtlich der überlassenen Daten frei. Soweit Daten an Satermedia - gleich welcher Form - übermittelt werden, ist der Kunde verpflichtet Sicherheitskopien anzulegen. Für den Fall eines Datenverlustes ist der Kunde des weiteren verpflichtet, die betreffenden Datenbestände nochmals unentgeltlich an Satermedia zu übermitteln. Dem Kunden ist bekannt, dass die Möglichkeit besteht, dass übermittelte Daten abgehört werden könnten. Dieses, zu jeder Zeit bestehende, Risiko nimmt der Kunde in Kauf.

§ 5 | Gewährleistung und Haftung
Für Mängel haftet Satermedia nach Maßgabe der gesetzlichen Bestimmungen §633 ff. BGB. Satermedia ist für die Inhalte, die der Kunde bereitstellt, nicht verantwortlich. Insbesondere ist Satermedia nicht verpflichtet, die Inhalte auf mögliche Rechtsverstöße zu überprüfen. Sollten dritte den Satermedia wegen möglicher Rechtsverstöße in Anspruch nehmen, die aus den Inhalten der Website resultieren, verpflichtet sich der Kunde, Satermedia von jeglicher Haftung gegenüber Dritten freizustellen und die Kosten zu ersetzen, die wegen möglicher Rechtsverletzung entstehen. Bei leichter Fahrlässigkeit haftet Satermedia nur bei Verletzung vertragswesentlicher Pflichten (Kardinalpflichten). Im übrigen ist die vorvertragliche, vertragliche und außervertragliche Haftung auf Vorsatz und grobe Fahrlässigkeit beschränkt, wobei die Haftungsbegrenzung auch im Falle des Verschuldens eines Erfüllungsgehilfen gilt. Für Störungen innerhalb des Internets kann keine Haftung übernommen werden. Haftung und Schadenersatzansprüche sind auf den Auftragswert beschränkt.

§ 6 | Kündigung
Dieser Vertrag kann nur aus wichtigem Grund gekündigt werden. Satermedia ist zur Kündigung insbesondere dann berechtigt, wenn:
  • der Kunde seine Verpflichtungen nachhaltig verletzt,
  • der Kunde trotz Mahnung und Fristsetzung seiner Verpflichtung zu Abschlagszahlungen dieses Vertrages nicht nachkommt.

§ 7 | Erfüllungsort und sonstige Bestimmungen
Dieser Vertrag bleibt auch bei Unwirksamkeit einzelner Punkte verbindlich. Satermedia ist berechtigt, den Vertrag mit allen Rechten und Pflichten durch Erklärung an Rechtsnachfolger zu übertragen, soweit dieser sich für die Erbringung der geschuldeten Leistung verbürgt. Erfüllungsort für alle Leistungen ist Saterland / Ramsloh.
Satermedia     24.04.2007     ID-Nr.: 1 Drucken

Satermedia.de - Die Medienagentur aus dem Saterland
© 24.04.2007 - Satermedia